Sonja Utz

Hochzeitsplanerin (IHK)

M. Sc. Betriebswirtschaft (Uni) 

Peterhofstr. 1

86368 Gersthofen

Mobil  0162 9316955

Sonja@weddingsun.de

© 2019 by weddingsun

  • Sonja Utz

Winterhochzeit in den Bergen

Aktualisiert: 26. Feb 2019



Ich wollte ein ganz besonderes Shooting auf die Beine stellen. Als Hochzeitsplanerin setze ich normalerweise die Ideen und Wünsche meiner Brautpaare um. Natürlich entwickele ich auch bei echten Hochzeiten Dekorationskonzepte, aber das letzte Wort haben immer Braut und Bräutigam. Bei einem Inspirationsshooting kann ich meine eigenen Ideen umsetzen und meiner Fantasie freien Lauf lassen und auch mal ungewöhnlichere Dinge ausprobieren. Zu Beginn des Jahres überlegte ich mir, wie ich dieses besondere Shooting umsetzen könnte. Ich liebe die Nähe zu unseren Bergen und ich liebe Winterhochzeiten. So entstand das Konzept der Boho-Princess-Winterhochzeit in den Tiroler Bergen und den Konzeptfarben Ultraviolet, Dunkelgrün, Gold und einem Hauch Türkis. Wir hatten eine wunderschöne Location, die Sommer wie Winter zu einem Besuch einlädt. Die Burgenwelt Ehrenberg bei Reutte in Österreich. Hier kann man im Übrigen tatsächlich heiraten, sogar standesamtlich.

Es wurden zwei sehr anstrengende, aber großartige Tage in Reutte. Es gab viel vorzubereiten, um das Brautpaar vor der atemberaubenden Kulisse der Tiroler Berge ablichten zu können. Der Traubogen musste zum Beispiel zu Fuß auf den Berg gebracht, dort zusammengebaut und dekoriert werden. Die Models hatten bei eisigem Wind und Temperaturen weit unter Null wirklich harte Bedingungen. Aber sie waren großartig und man hat ihnen die Kälte auf den Fotos nicht angemerkt. Danke nochmal Natalie und Christian für Euren Einsatz! Ihr habt das super gemacht.

Die Dekoration, die Blumen und der Traubogen kamen von der lieben Maja von Rosalieblumen München. Sie hatte wirklich unglaublich schöne Sachen dabei und sie hat ein super Händchen, um alles perfekt zu arrangieren. Meine Idee war es, in die Burghochzeit, einige Bohoelemente miteinzubringen. Außerdem war mir die Farbkombination sehr wichtig, weil ich die Pantonefarbe 2018 ultraviolet kreativ umsetzten wollte. Mit Rosalieblumen war das wirklich ein sehr angenehmes Arbeiten und alles wurde so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Der Brautstrauß war wirklich der Hammer.

Von Hakuuna Papeterie stammen die tollen Einladungs- und Menükarten, die extra für das Shooting angefertigt wurden.

Mir war es wichtig bei dem Shooting zu zeigen, dass jede Braut das umsetzen darf, was ihr gefällt. Solange es einen roten (in meinem Fall ultravioletten ) Faden im Konzept gibt, lassen sich auch verschiedene Elemente wunderbar miteinander kombinieren. Die Dekoration in der Location enthielt Vieles einer Bohohochzeit, das Kleid war sehr aufwendig verarbeitet, wie es typisch ist, für eine Prinzessin. Das Kleid stammt von Tamtam et noir aus München. Sie hat es extra handgefertigt für das Shooting und viele hundert Blüten per Hand auf das Oberteil genäht. Wahnsinn wie viel Arbeit da drin steckt.

Das perfekte Styling erhielt die Braut von Ramona von Pebbles pinselt. Sie hat sich um Haare und Make-up gekümmert. Der handgearbeitete Haarschmuck in Form von Kirschblüten wurde von flower-art-design hergestellt. Der wunderbare und ausgefallene Schmuck stammt von Sophia Singer Jewelery. Außerdem trug die Braut unter ihrem Kleid ein Strumpfband in Ultraviolet von Nadelspitze. Der Bräutigam wurde ausgestattet von Digel Herrenmode in München.

Wir hatten sogar eine Hochzeitstorte und leckere Naschereien für den Sweet Table im Gepäck. Das alles stammte von Café Weißgerber in Friedberg und hat einfach super geschmeckt!

Und zum Schluss bleibt natürlich noch zu erwähnen, wer all die großartigen Fotos gemacht hat. Das schönste Konzept und die schönste Braut nützen nichts, wenn Sie nicht auf perfekten Fotos abgelichtet werden. Fotograf und Videografin unseres tollen Shootings waren Denis Drayer Varga mit seiner wunderbaren Frau Sandra.

Ich möchte mich nochmal ganz herzlich bei allen bedanken. Vielen Dank, dass Ihr dabei ward!

Ich hoffe, dass das Shooting bei dem ein oder anderen Brautpaar zu Überlegung führt, selbst eine Winterhochzeit zu planen.

Eure Sonja

PS: Unser Shooting wurde auf foreverly.de und Hochzeit.de veröffentlicht!

DANKE an alle beteiligten Dienstleister!